09. Februar kostenloser Workshop: Pflanzenkohle selbst herstellen

Kostenloser Workshop Pflanzenkohle selbst herstellen mit dem Pyrolyseofen – zur Nutzung in Bokashi, Trenntoilette und Terra Preta

Wer? Ramos Strzygowski, Dipl.Ing. [FH], in Ausbildung zum Permakultur-Designer

Wann? Sonntag, 09. Februar 2020, 11:00-16:30 Uhr

Wo?  Lortzing/Graun, 13355 Berlin [im Garten]
Um Terra Preta (schwarze Erde) selbst herzustellen, braucht es auch Kohlenstoff in Form von Pflanzenkohle. Auch für die Herstellung von Bokashi und in einer Trenntoilette brauchen wir Pflanzenkohle. Statt Kohle zu kaufen, können wir sie selbst aus Pflanzenresten oder Holzabfällen herstellen, dabei mit dem entstehenden Holzgas kochen und so den regionalen Stoffkreislauf schließen. Mit der Pflanzenkohle erreichen wir eine sehr wirksame Verbesserung des Bodenlebens und der Wasseraufnahmekapazität des Bodens. Das führt zu deutlich besserem Pflanzenwachstum, und es wird fruchtbarer Dauer-Humus aufgebaut. Zudem wird so Kohlenstoff dauerhaft im Boden eingelagert, was der Atmosphäre CO2 entzieht.

Um Pflanzenkohle selbst herzustellen, brauchen wir nur einen Pyrolyseofen.
In diesem Workshop lernst Du, wie Pyrolyse funktioniert, wie Du selbst einen Pyrolyseofen aus drei Konservendosen herstellen kannst, und wie Du ihn richtig verwendest. Wir kochen Suppe mit den beiden großen Pyrolyseöfen und lernen sie zu befeuern. Außerdem gibt es Hintergrundinformationen zu Terra Preta.

Mitbringen: eine große Konservendose, zwei kleine Konservendosen, die in die Große hineinpassen (alle drei leer). Warmes Getränk, Gemüse für die Suppe, warme Kleidung! Der Workshop findet im Freien statt.

Bitte melde Dich für unsere Planung vorher bei uns an: info@mauergarten.net

Der Workshop wird gefördert vom Quartiersmanagement Brunnenviertel aus Mitteln der Städtebauförderung und des Programms Soziale Stadt.

Comments are closed.